Leitbild der Fahrschule Preiss GbR

Ziel unserer Ausbildung ist es, unseren Kunden die Befähigung zu vermitteln, sich als verantwortungsvolle und umweltbewusste Verkehrsteilnehmer zu präsentieren.

Der Inhaber, Herr Thomas Preiß, hat es sich seit 2012 zur Aufgabe gemacht, Fahrschüler aller Klassen nach pädagogischen, didaktischen und ethischen Grundsätzen auszubilden.

Die Fahrschule Preiss GbR stellt sich auch als kleineres Unternehmen mit all ihrer Kraft in den Dienst der Fahrschulausbildung.

Das folgende Leitbild entspricht der Philosophie des Inhabers, in seinen Grundzügen in der Infrastruktur der Region Pirmasens ausgerichtet auf seine Kunden.

Unser Unternehmen: Das Unternehmen wurde 1973 gegründet vom Vater des heutigen Inhaber und wird in der Rechtsform einer GbR geführt. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Pirmasens.

Unsere Kunden: Der Kunde und die Erfüllung seiner Bedürfnisse, seine Ansprüche in der Ausbildung und die Zielerreichung des Kunden stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Unsere Kunden unterteilen sich in folgende systematische Kategorien:

1.                    Endverbraucher/Privatpersonen aus den verschiedenen Altersschichten und sozialer oder ethnischer Herkunft; Jugendlichen, die den Führerschein PKW erwerben wollen

2.                    Kooperationspartner in diesem Sinne sind z.B. Speditionen im wechselseitigen Verhältnis: Absolventen unserer Kurse z.B. im Bereich Berufskraftfahrer versuchen wir in z.B. Praktikumsstellen zu vermitteln. Beispiel: Die Speditionen schicken uns Mitarbeiter zur Weiter- oder Ausbildung bzw. gesonderten Qualifizierung

3.                    Institutionelle Kunden. Dies können z.B. die diversen Agenturen für Arbeit sein, Job- Center, Kommunen, Berufsgenossenschaften, Verbände, die auf unsere Maßnahmen und Ausbildungsbausteine zurückgreifen wollen.

Teilnehmer: Unsere Werbeaussagen sind wahrheitsgemäß und seriös.

Bei unseren Lehrgangsangeboten herrscht Transparenz in Bezug auf Zielsetzung, Teilnehmervoraussetzung, Teilnehmerbedingungen, Abschluss, Dauer, Ort, Preis, Zahl der Unterrichtsstunden, eingesetzte Medien, eingesetzte Methoden, Prüfungsmodalitäten, Geschäftsbedingungen.

Bei der Entwicklung unserer Bildungsangebote nach dem Dritten Sozialgesetzbuch (SGB 3) berücksichtigen wir die Lage und die Entwicklung des Arbeitsmarktes und unterstützen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei der Eingliederung in den regulären Arbeitsmarkt.

Unsere Dienstleistung: Wichtig ist für uns persönliche kompetente Beratung, gute Ausbildung, Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Freundlichkeit aller Mitarbeiter. Durch unser speziell ausgerichtetes Unterrichtsangebot wollen wir den Anforderungen des Marktes in unserer Region gerecht werden.

Für Kundenfragen und Probleme sind wir auch außerhalb der Geschäftszeiten da.

Ausstattung, Einrichtungen, Fahrzeuge, entsprechen dem jeweiligen Stand der Technik. Bei der Auswahl unserer Lehrmaterialien setzen wir auf aktuelle, pädagogisch angemessene und moderne Lernmethoden und Lernmittel.

Bei der Auswahl unserer Lieferanten, z.B. Anmietung von LKW berücksichtigen wir soweit möglich unsere regionalen Geschäftspartner.  

Das Bestehen der Fahrprüfung im 1. Anlauf ist stets unser Ziel.

Unsere Mitarbeiter: Unsere Fahrlehrer arbeiten zum Teil sehr lange mit uns zusammen. Dadurch hat sich ein besonderes Vertrauensverhältnis aufgebaut, von dem unsere Kunden natürlich profitieren. Des Weiteren finden regelmäßig interne Meetings für den Informationsaustausch statt.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.